THE GYPSY PROJECT

Gypsy Swing ist einer der zentralen Musikstile, die mit der Gitarre verbunden sind (andere Beispiele sind der Flamenco, der Blues bzw. der Country/Folk/Singer-Songwriter-Komplex). Diese Musik in der Tradition des legendären Django Reinhardt, heute auch Gypsy Jazz oder Jazz Manouche genannt, war in Deutschland zunächst als „Musik deutscher Zigeuner“ bekannt. Seit 2010 beschäftigt sich Daniel intensiv mit dieser Musik, zunächst als Musiker im Rahmen der Band „String Gitan“, seit 2012 mit dem Quartett Max Meinhardt und seit 2015 vor allem mit dem Monaco Swing Ensemble. Von 2013 bis 2018 veranstaltet Daniel im Restaurant M Belleville in Schwabing die Belleville Sessions, eine Gypsy Jazz Jam Session mit Musikern aus München und Umgebung und immer wieder auch mit Stargästen aus der Szene (Diknu Schneeberger, Joscho Stephan, Antoine Boyer, Eva Scholten). Seit 2015 organisiert er mit den Gypsy Jazz Tagen das erste Gypsy Jazz Festival in München, das viele herausragende Künstler nach München gelotst hat (u.a. Joscho Stephan, Angelo Debarre, Gonzalo Bergara, Robin Nolan, Sandro Roy, Mulo Francel). Mit seinem Label Upstroke Music schließlich versucht er, der Münchner Szene mehr Gesicht zu geben, z.B. in Form des Hot Club de M Belleville, der Münchens talentierteste Spieler vereint. In der Abendzeitung, im Bayerischen Rundfunk, der Süddeutschen Zeitung (auch hier) und dem Münchner Feuilleton gibt es Artikel über Daniels Engagement im Gypsy Jazz. Zuletzt bemühte er sich um die Instandsetzung einer Originalen Selmer Gitarre  die in Zukunft für den Münchner Betrieb zur Verfügung steht. 

GYPSY SWING EQUIPMENT

  • GYPSYGITARRE.COM
  • GYPSYGUITAR.DE
  • DANIELFISCHER.ORG
  • OPTIMA-STRINGS-COM